Projektbeispiele

MVG Münchner Verkehrsgesellschaft

 

2005 entwickelte die Designgruppe ein neues visuelles Leitsystem für die Münchner U-Bahnhöfe, das seither Zug um Zug umgesetzt wird. Darauf basierend konzipierten wir auch viele weitere Elemente der Fahrgastinformation der MVG wie z.B. Fernhinweis-Stelen an der Oberfläche, Notfallsäulen, das neue Fahrgast-Informationssystem in den U-Bahnen, Bussen und der Tram, Kennzeichnungsstelen für das Fahrradverleihsystem MVG Rad, das Gestaltungskonzept der MVG-Infopoints und vieles mehr.

Visuelles Leitsystem für die Münchner U-Bahnhöfe

 

Für das visuelle Leitsystem der Münchner U-Bahnhöfe entwickelten wir auf der Basis des Corporate Design der MVG ein gestalterisches und funktionelles Gesamtkonzept. Die grafische Gestaltung ordnet die Informationen in die Bereiche Verkehrsmittel und Orientierung im Bahnhof und an der Oberfläche. Für die Wegweiser und Schilder wurde ein System entwickelt, das sich durch günstige und einfache Herstellung, Robustheit als auch durch einfache und kostengünstige Pflege auszeichnet. Neu eingeführt wurden u.a. die sogenannten Linienverlaufspläne, die an jedem Zugang zu finden sind. An der Oberfläche kennzeichnen an den großen Bahnhöfen sogenannte Fernhinweisstelen die Zugänge und informieren über die Linien und Serviceangebote im Bahnhof, weisen den Weg zum nächsten Aufzug und sind mit einem Umgebungsplan ausgestattet.

 

Infotainmentsystem in U-Bahn, Bus und Tram

 

Für die dynamische Fahrgastinformation (linker Bildschirm) entwickelten wir das Konzept und die Gestaltung der grafischen Oberfläche. Es werden nacheinander die nächsten Stationen mit Umsteigehinweisen, die nächste Station mit einem Bild von der Umgebung an der Oberfläche und danach ein Bildschirm mit detaillierten Anschlüssen in Echtzeit sowie HInweisen zur Umgebung angezeigt. Meldungen können über einen Infoticker eingeblendet werden.

 

Notfallsäulen in den Münchner U-Bahnhöfen

 

Schon bei der allerersten Präsentation stellten wir ein eigene Notrufsäule vor, die sich gestalterisch bewußt von allen anderen informationen am Bahnhof unterscheidet. Daraus entwickelten wir später die sogenannte Notfallsäule, in der alle Funktionen für Notfälle vereint sind: Notruf, Nothalt, Feuerlöscher, Defibrillator sowie einem Inforuf.

 

Stele für Fahradverleihsystem MVG-Rad

 

Das Design der Stele wurde formal und grafisch auf die Fahrräder und die dazugehörigen Abstellelemente (Design: N+P Industrial Design) abgestimmt.
Für die Station an der Münchner Freiheit wurde eine Informationsstele mit großem Bildschirm entwickelt.